Eine Kerze anzünden
Zünde eine Kerze an für Deinen geliebten Menschen
und teile ihm Deine Sorgen und Wünsche mit, damit
er sie stellvertretend für Dich Gott vorträgt.


ich wünsche euch ganz viel kraft, den schmerz des verlustes in unendliche dauerhafte erinnernde liebe für euren krümel zu verwandeln. er wird immer bei euch sein auch wenn er nie geboren wurde.

 

18-10-2009

IP: geloggt
am: 2009-10-18 18:49:11

für
Unser Krümel
* leider nie
18.09.2009
 


Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
J.W. von Goethe

Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen ist die Spur, die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.
Vinzenz Erath

Ich wünsche Euch alle Kraft der Welt

 

14-10-2009

IP: geloggt
am: 2009-10-14 11:21:55

für
Unser Krümel
* leider nie
18.09.2009
 

Wenn auch in dieser stunde kein grosser Trost,ich bin mir sicher das Euer kleiner Krümmel jetz von oben herunter als kleiner schutzengel auf alle kinder dieser welt aufpasst!ganz liebe Grüsse Tanja Rothenpieler aus Geisweid

 

22-09-2009

IP: geloggt
am: 2009-09-22 11:36:51

für
Unser Krümel
* leider nie
18.09.2009
 

Du fehlst mir so sehr, ich denke jeden Tag an Dich und es bricht mir mein Herz Dich nie in den Armen halten zu dürfen, ein Teil von mir ist mit Dir gegangen... Das einzige was wir noch für Dich tun konnten war einen schönen Namen zu finden, und das haben wir geschafft, jetzt bist Du "Krümel" Diego...Ich bin immer bei dir und trage Dich in meinem Herzen...

 

21-09-2009

IP: geloggt
am: 2009-09-21 22:38:35

für
Unser Krümel
* leider nie
18.09.2009
 

Du warst noch nicht geboren,
hast nie das Licht gesehn
und warst schon auserkoren
von dieser Welt zu gehn

Du durftest niemals lachen
und froh und lustig sein
und Kinderspäße machen,
im hellen Sonnenschein

Nie durft ich Trost Dir spenden,
Dich in die Arme schließen,
Dich führen an den Händen
mit Dir die Welt genießen

Du durftest nie erfahren,
wie warm die Sonne scheint.
Ich werde Dich bewahren,
hab sehr um Dich geweint.

Trotzdem:
DU hast mich gelehrt
was Liebe ist und Wert.
Du kleiner Fratz,
weit und breit
bist Du der größte Schatz,
für mich in alle Zeit.

 

20-09-2009

IP: geloggt
am: 2009-09-20 21:05:47

für
Unser Krümel
* leider nie
18.09.2009
 

Tausend kleine Sterne erhellen jede Nacht.
Ein Jeder sieht sie gerne in ihrer klaren Pracht.

Fühlen wir uns einsam, verloren auf dieser Welt -
dann sehen wir nach oben, hinauf zum Sternenzelt.

Dort gibt es einen Stern, der was besondres ist.
Denn dort wohnt unser Sternchen, das unvergessen ist.

Sein Licht dringt in die Seele, es erwärmt das Herz,
kündet uns von Hoffnung, lindert unseren Schmerz.

Und leuchtet um so heller, je mehr wir traurig sind,
denn dann will es uns trösten, unser liebes Kind.

Danke kleines Sternchen, wir lieben Dich so sehr.
Sind wir dereinst zusammen, trennt uns dann nichts mehr.

Wenn Liebe den Weg zum Himmel fände und
Erinnerungen Stufen hätten,
dann würde ich hinaufsteigen und
Dich wieder zurückholen!

 

20-09-2009

IP: geloggt
am: 2009-09-20 14:56:22

für
Unser Krümel
* leider nie
18.09.2009
 

 

Meine Sorgen und Wünsche die ich Unser Krümel mitteilen möchte.

Diese Kerze hat angezündet. Ihre IP-Adresse 3.95.23.35 wird geloggt!

Bücher die in der Trauer helfen - Hilfe von www.trauer.org

Gertrud Ennulat nimmt mit ihrem Buch die ErzieherInnen an die Hand und zeigt ihnen das Empfinden von Tod und Trauer bei Kindern. Wie ein Kind trauert und den Tod erfährt und wie ein im Kindergarten mit dem Thema Tod und Sterben umgegangen werden kann wird in diesem Buch anschaulich gemacht. Besonders hilfreich sind Materialien, wie Spiele, Lieder und Geschichten, die für den Einsatz im Kindergarten gut geeignet sind. Für ErzieherInnen, die in der Trauerbegleitung aktiv tätig sein möchten, hat Gertrud Ennulat einen Leitfaden entworfen, der die genauen Aufgaben von Kindertrauerbegleitern entwirft. Ein rundherum gelungenes und hilfreiches Buch, eine wahre Fundgrube an Ideen und Anregungen für die Arbeit im Kindergarten.

 

weitere Buchtipps

(c) 2007 www.trauer.org - Alle Rechte vorbehalten.

 


ermöglicht durch: www.trauer.org - Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung im Internet.
Trauer.org behält sich die Streichung einzelner Texte und die Löschung des Angebots vor.
Disclaimer von www.trauer.org