Eine Kerze anzünden
Zünde eine Kerze an für Deinen geliebten Menschen
und teile ihm Deine Sorgen und Wünsche mit, damit
er sie stellvertretend für Dich Gott vorträgt.


Du fehlst uns. Wir hoffen du bist nun an
einem besseren Ort.

 

31-01-2018
Nancy
IP: geloggt
am: 2018-01-31 15:10:21

für
Wolfgang Gramatzki
* 09.04.1947
12.01.2018
 

 

Meine Sorgen und Wünsche die ich Wolfgang Gramatzki mitteilen möchte.

Diese Kerze hat angezündet. Ihre IP-Adresse 54.224.220.72 wird geloggt!

Bücher die in der Trauer helfen - Hilfe von www.trauer.org

"Hat Opa einen Anzug an?", fragte Bruno und reckte sich auf Zehenspitzen, um in den Sarg sehen zu können. So beginnt das Buch von Amelie Fried. Brunos Opa ist gestorben. Das will der kleine Bruno aber erst einmal nicht wahrhaben und er stellt viele Fragen. "Was Opa da drin jetzt wohl macht?" fragt er sich, als der Sarg in die Erde gelassen wird. "Wo ist der Opa jetzt?", "Wie viele Seelen passen in den Himmel?" und noch mehr will der kleine Bruno wissen.Bruno findet seinen eigenen Weg sich an seinen Opa zu erinnern - er setzt sich auf Opas Sessel und hält das kleine Segelboot in der Hand, das ihm der Opa vererbt hat. Bruno begreift, dass der Opa nicht wieder kommt und er wird sehr wütend.Opa ist einfach gegangen, obwohl er ihm noch so viel beibringen wollte - Angeln, Pfeifen schnitzen. Aus seiner Wut wird dann aber Traurigkeit und er weint, das erste Mal seit Opas Tod. Weil er den Opa so vermisst, spricht er jeden Abend mit seinem Foto und besucht ihn manchmal auf dem Friedhof um ihm die Neuigkeiten zu erzählen. Zum Schluss besiegt Bruno den Schmerz in seiner Brust und kann wieder glücklich sein, ohne jedoch seinen Opa jemals zu vergessen. Dieses Bilderbuch geht sehr liebevoll mit dem Thema Tod um und entlockt einem, trotz der traurigen Geschichte, nicht zuletzt wegen der außergewöhnlichen Zeichnungen, ab und zu ein kleines Lächeln. Es ist sehr gut geeignet zum gemeinsamen Lesen mit kleinen Kindern, die die ersten Erfahrungen mit dem Tod machen.

 

weitere Buchtipps

(c) 2007 www.trauer.org - Alle Rechte vorbehalten.

 


ermöglicht durch: www.trauer.org - Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung im Internet.
Trauer.org behält sich die Streichung einzelner Texte und die Löschung des Angebots vor.
Disclaimer von www.trauer.org