Eine Kerze anzünden
Zünde eine Kerze an für Deinen geliebten Menschen
und teile ihm Deine Sorgen und Wünsche mit, damit
er sie stellvertretend für Dich Gott vorträgt.


Wo bist du jetzt? Sag mir wo du steckst? Wo bist du jetzt?

 

14-05-2008

IP: geloggt
am: 2008-05-14 21:49:54

für
Gottfried Meuter
* 09.10.58
20.04.08
 

 

Meine Sorgen und Wünsche die ich Gottfried Meuter mitteilen möchte.

Diese Kerze hat angezündet. Ihre IP-Adresse 3.84.139.101 wird geloggt!

Bücher die in der Trauer helfen - Hilfe von www.trauer.org

Bärbel Schröder : Abschied von meinem Vater
Scherz Verlag , ISBN: 3-502-11677-6

Als die Tochter am Sterbebett ihres Vaters auf dessen Leben zurückblickt, wird ihr bewusst, dass sie nicht nur von einem schwer kranken Mann Abschied nimmt. Sie muss sich auch von ihrem lebensfrohen Vater, der ihr eine unbeschwerte Kindheit und Jugend ermöglichte, trennen. Angst überkommt die junge Frau, Angst vor dem "Nicht-Loslassen-Können". Da beginnt sie sich an einige Stationen ihres gemeinsamen Lebens zu erinnern und realisiert den Rollentausch, den die Vater-Tochter-Beziehung, durch die Krankheit des Vaters, durchgemacht hat. Nach einem langen Spaziergang durch die Vergangenheit bewältigt sie ihre Trauer und den Schmerz durch die Erinnerung, in der ihr Vater für sie lebendig bleibt und sie lässt los. Bärbel Schröder gelingt es auf unglaublich authentische und liebevolle Art und Weise eine Geschichte vom Abschiednehmen zu erzählen.

 

weitere Buchtipps

(c) 2007 www.trauer.org - Alle Rechte vorbehalten.

 


ermöglicht durch: www.trauer.org - Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung im Internet.
Trauer.org behält sich die Streichung einzelner Texte und die Löschung des Angebots vor.
Disclaimer von www.trauer.org