Eine Kerze anzünden
Zünde eine Kerze an für Deinen geliebten Menschen
und teile ihm Deine Sorgen und Wünsche mit, damit
er sie stellvertretend für Dich Gott vorträgt.


Hallo jacq, bitte lass du deinen Dreck
einfach bei dir, denn du weist GAR
NICHTS!

 

10-01-2014

IP: geloggt
am: 2014-01-10 07:20:19

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

hey tante

ich habe nicht viele worte der schmerz ist zu gross ...denk einfach an unsere freunde fete die wir geplant haben du wärst so glücklich gewesen :-((( ich habe dir heute auf deinem schrank eine kerze angezündet an der b5 wäre sie bei dem sturm nicht angeblieben aber da hast du ja dein licht ... ich vermisse dich so sehr :-((


tante ich weis das du bei diesen worten hinter mir stehen würdest .... JENS das geht jetzt an dich tante hätte es nie gewollt das du so über seine eltern sprichst er hat sie über alles geliebt ,denk einfach an die situation als ich tante von dir runter geholt habe als du mal wieder deine mum fertig gemacht hast nur weil sie nicht nach deinen lügen tanzte .... ich kann verstehen das hier sich keiner traut was auf die seite zu schreiben keiner will in deine propaganda reingezogen werden ... genauso bitte ich dich den eintrag im gästebuch endlich mal zu löschen (vom 13.november 2013) ...

 

09-01-2014

IP: geloggt
am: 2014-01-09 22:38:46

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Bruderherz, ich wünsche dir einen schönen
Geburtstag, wo immer du auch sein magst!

Wir hätten gerne mit dir zusammen gefeiert, statt
dessen trauern wir um so mehr!

Wir vermissen dich so sehr!

 

09-01-2014

IP: geloggt
am: 2014-01-09 06:00:08

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Bruderherz,

ich bin mal wieder hier und kann es seit Weihnachten nicht fassen, dass kein Eintrag hinzugekommen ist. Da bin ich ein wenig Fassungslos.

Aber nun ja, ich stecke bei den anderen nicht im Kopf und weiss nicht, was sie gedacht haben.

Ja, heute ist ja der Tag an dem es ins neue Jahr gehen wird, auch für mich wird sich wieder Anfang des Jahres einiges ändern, ich habe auch schon wieder ein paar Ideen, wie ich deine Seite weiter ausbauen kann.
Ich hoffe, dass Sie dir noch immer gefällt.

Ich wäre nun gerne in Dithmarschen und würde dir heute, so wie auch an Weihnachten gerne eine Kerze an die Unfallstelle stellen, jedoch ist es ja nun mal nicht so einfach, wie man es möchte.

Jörg,
ich wünsche dir und den Leuten, die du neu kennengelernt hast, einen juten Rutsch ins neue Jahr und werde auch 2014 und die weiteren Jahre meines Lebens an Dich denken und dich weiterhin sehr vermissen!

PS: Ich hatte eine Conversation mit Susanne und es haben mir doch viele offene Fragen eine Antwort gefunden, wofür ich Ihr auch hier nochmals sehr dafür danke!

Jörg, wenn ich diese Fragen schon damals mit dir klären können, nicht erst nach 5 Jahren, nachdem du uns weggerissen wurdest aus unserem Leben.

Ich vermisse Dich sehr!

 

31-12-2013

IP: geloggt
am: 2013-12-31 18:20:43

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo mein Bruder Herz, ich weiß, es geht dir gut und du weisst auch wie es uns geht und du weisst auch, wie sehr wir alle dich vermissen.

Die Zeit ohne Dich, Sie ist noch immer nicht zu verstehen, Sie ist und bleibt ein großes Loch in all unseren Herzen, vor allem in meinem.

Jörg, ich denke wieder oft daran, was wir erlebt habe, was wir uns angetan haben und was alles passieren musste und was wir nie vollendet haben.
Der Schmerz, er sitzt so tief und fest und ich gehe davon aus, dass er nie mehr von mir los lassen wird, schließlich habe ich meinen einzigen Bruder verloren. Es vergeht die Zeit so schnell, doch kommt es einen vor, als wäre es alles letzte Woche passiert.

Kaum zu glauben, dass es schon so lange her ist und dass es einen vorkommt, als wäre es gestern gewesen.

Als wäre es keine 5 Jahre her, als der Tag in unser Leben zog.

Bruderherz, ich vermisse dich!

 

27-11-2013

IP: geloggt
am: 2013-11-27 00:00:35

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Mein geliebter Manne am 5 November währe Dein Geburtstag und ich vermisse dich so sehr und es vergeht kein Tag an dem ich nicht an Dich denke.Du fehlst Deiner Belinda ,Klaus und Deinen Enkeln Steffen und Anja genau wie mir .Du wirst
immer eine Lücke sein ,die mir trotz der Liebe und Hilfe von unserer Tochter Klaus und die liebe meiner Enkelkinder
ein Loch in meinen Herzen ist.Ich liebe
Dich und eines tages bin ich bei Dir .
Angst ist mir schon vor dem Heiligen
Abend denn das war der Tag an dem Du mich verlassen hast ,mein einziger Trost
daß Du in meinen Armen und im beisein
Deiner liebsten Menschen einschlafen konntest .

 

30-10-2013

IP: geloggt
am: 2013-10-30 23:37:37

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Jörg,

die Zeit holt einen immer wieder ein und reißt die alten Wunden wieder auf, wie auch heute, weshalb ich dir schreibe.

Es ist einfach unbegreifbar, wieso der Unfall am 20.05.2008 gerade dich treffen musste.

Seit dem dieser Tag in mein Leben war, hat sich mein ganzen Leben geändert. Viele von deinen Freunden, bekannten, Verwandten haben heute ihr altes Leben wieder, leider ohne Dich.

Dch mein Leben hat es einfach komplett geändert, es hat mich verändert, es hat mein Leben verändert, es hat einfach alles Verändert.

Auch der Kontakt zu deinen Eltern ist seit dem Vorfall nicht wiederbelebt.

Wieso auch, ich bin ja anscheind nichts Wert..

Seit dem du gestorben bist bin ich kaum noch in Diskotheken gegangen, denn es macht mir seit dem ein so großes Stück in meinem Herzen fehlt keinen Spaß.
Auch wenn es mein Leben ist und du bestimmt wollen würdest, dass ich Spaß an meinem Leben habe, ist es nicht so.

Ich habe früh lernen müssen, mit Verantwortung umgehen zu müssen, früh habe ich lernen müssen, was es heißt mit Geld zu kalkulieren, früh habe ich so vieles in meinem Leben lernen müssen, auch wie es ist, sein Leben alleine leben zu müssen.

Kein Hahn krächt mehr, keiner fragt mehr, wie es einem geht, denn wir beide sind anscheind nicht mehr wichtig genug. Warscheinlich denken viele auch, dass wir beide nicht mehr existieren, was ich an den Reaktionen gemerkt habe, als ich im Mai dieses Jahres in Sankt Michaelisdonn war.

Ich habe Tom getroffen und hatte einen Small Talk mit ihm, jedoch war das einzigste, was von ihm kam, dass deine Eltern kein Interesse haben mit mir in Kontakt zu treten.

Seit dem ich meine erste Wohnung hatte, habe ich damals schon merken müssen, dass ich nicht viel Wert bin.

Ich habe nie auch nur eine Stütze von jemanden bekommen, für alle warst nur du interessant, du warst der jenige, um den man sich Sorgen gemacht hat, du warst der jenige, den Sie geliebt haben. Ich bin und bleibe nur das Stück Dreck.

Ich würde gerne aus Neugierde erfahren, was passieren würde, wenn man bei deinen Eltern anrufen würde, bzw. einen Brief schreiben würde.
Würde dort überhaupt eine Reaktion kommen?
Wenn ja, welche?

Ich glaube aber, dass ich diese Frage nicht erklärt bekommen werde, denn wie ich nun in den letzten Jahren gemerkt habe, ist es nicht annährend interessant für deine Eltern in Kontakt zu treten mit mir.

Ja, ich habe ab und zu einfach mal das Bedürfis dir meine Eindrücke zu schreiben, was hoffentlich bei anderen nicht falsch aufgenommen wird.

Jörg, ich vermisse dich so sehr!

 

26-10-2013

IP: geloggt
am: 2013-10-26 23:36:06

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Bruder Herz,

wie du sehen kannst, habe ich kleine Optimierungen an deiner Seite gemacht. Ich hoffe, dass es allen besser gefallen wird.

Jörg, uns trennen 500 Km. Ich bin jetzt dabei eine Fotosammlung online zu stellen, wo jeder die Möglichkeit hat, Fotos und Videos hochzuladen.

Gerne würde ich wissen, wie es dir geht, wie die Unfallstelle aktuell aussieht und wie du heute aussehen würdest.

Doch leider ist es nicht möglich. Es vergeht die Zeit immer und immer wieder wo ich an dich denken muss und mich frage, wieso das so kommen musste. Ich hätte für dich da sein müssen!

Ich hätte es verhindern müssen, ich hätte mit dir eine glückliche Zeit haben müssen.

Oft denke ich nach, was passiert ist, wie wir zueinander gestanden haben, wie mein und dein Leben verlaufen ist.. Oft frage ich mich, wieso es alles nur so weit kommen musste!

Manchmal denke ich auch, wieso ich nun 500km von dir entfernt bin, doch ich weiß auch, dass es so besser ist.

Ich kann es nicht anders beschreiben:
ICH VERMISSE DICH!!!

 

31-08-2013

IP: geloggt
am: 2013-08-31 01:45:55

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

hey tante

ich hab dir heute nicht viel zu sagen nur das diese wunde wieder aufgerissen ist und der schmerz über den verlust wieder stark zu spüren ist ...ich vermisse dich sooooooooo sehr ;-( ich hab dich mega doll lieb ;-( und vermisse dich so sehr ;-(

 

20-05-2013

IP: geloggt
am: 2013-05-20 22:08:39

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Jörg,

es ist gleich genau 5 Jahre her, als der schreckliche Unfall passierte.

Noch heute kann es keiner von uns glauben und wünscht sich, dass es nie so geschehen ist.

Ich bin extra für Dich von Köln hier her gekommen, um heute bei Dir zu sein.

Ich hoffe, dass die Wunde die wieder aufgrissen ist etwas zu verkraften sein wird, nachdem ich an dem Ort war, wo es passiert ist.

Ich vermisse Dich noch immer so sehr!

In aller Hoffnung, dass ich Dich jemals wiedersehen werde.

 

20-05-2013

IP: geloggt
am: 2013-05-20 19:07:23

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

hey es war ein schöner tag heute len hat seinen vierten geburtstag gefeiert und trotzdem hat mich der gedanke an dich nicht los gelassen!!!! warum ???? ich/wir habe dich verloren und dann kahm mein kleiner engel auf die welt, sagtest immer wenn ich irgendwann ein kind bekomme willst du patenTante werden ich hätte dir dein wunsch so gerne erfüllt ich hätte dich bei so viellen sachen so gerne dabei gehabt ... ich weis das len dich geliebt hätte und ich weis das du immer für ihn da gewesen währst es tut so weh das du das alles nicht mit und erlebst es sind immer wieder bestimmte tage die diese wunde aufreissen und heute ist einer davon ,,, ich hätte dich sehen wollen wie du len auf knien ein ständchen singst wie bei kevin und tine du hast es bin sekunden geschafft ein lächeln in ihr gesicht zu zaubern ich wünschte mir das len das auch hätte erleben dürfen ...sitzt nun wieder hier und heule haste toll gemacht ;-P ich vermiss dich so sehr will dich einfach nur in den arm nehmen und das du mir sagst das alles gut wird ...hab dich mega doll lieb pass auf dich auf ...

 

26-02-2013

IP: geloggt
am: 2013-02-26 22:35:24

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

eigendlich hätte ich dich schon angerufen ,dich aus dem bett geschmissen ,die ein ständchen gesungen ,wir hätten gelacht ,ich hätte dich in den arm gemommen und dir alles liebe und gute zu deinem geburtstag gewünscht aber all das bleibt mir verwährt....

ich kann nur noch eine kerze an deiner unfallstelle für dich anzünden und dabei dein lied leise in meinem kopf summen ....

ich weis nicht warum es so ist aber diese wunde ist im mai 5 jahre alt aber sie kann nicht heilen ich kann es einfach immer noch nicht verstehn es geht nicht im meinen kopf ... der schmerz lässt einfach nicht nach ich versuche mit ihm klar zu kommen was zeitweise auch gelingt aber es hilft der wunde nicht zu heilen....

ich vermisse dich so sehr und wünschte mir dich noch einmal im meinen arm nehmen zu dürfen :-( es tut so weh du hast eine riesen lücke gelassen ...

 

09-01-2013

IP: geloggt
am: 2013-01-09 00:25:02

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

hey tante

ich weis nicht was ich schreiben soll das tut so weh alles so blöd ohne dich :-( hab gerade mit deiner mum getelt sei heut bei dein eltern und gib ihnen kraft das alles zu überstehen....du fehltst mir so sehr

 

24-12-2012

IP: geloggt
am: 2012-12-24 12:16:21

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Es ist einfach keine richtige Weihnachtsstimmung mehr, seit dem du nicht mehr da bist :(

Ein wenig freut man sich aber dann auch wieder nicht :(

 

24-12-2012

IP: geloggt
am: 2012-12-24 11:54:03

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Guten Morgen mein Bruder-Herz,


ich hoffe du hast inzwischen viele Kontakte geknüpft und es geht Dir gut.

Ich will nicht lange was schreiben, ich wollte Dir frohe Weihnachten wünschen und hoffe, dass auch du viele Geschenke bekommen wirst.

Bis bald!

 

24-12-2012

IP: geloggt
am: 2012-12-24 10:07:13

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Jörg,

ich hoffe es geht Dir gut.

Es ist ja wieder eine lange Zeit vergangen und man muss nun bald sagen, dass die Chance immer geringer wird, dass wir die je wieder sehen werden :(

Im Mai sind 5 Jahre um, 5 Jahre Schmerz, 5 Jahre einsamkeit, 5 Jahre Trauer, 5 Jahre, die wir ohne Dich durchleben müssen.

Aber es sind nicht nur die 5 Jahre, die eine traurige Zeit sind.

Es ist auch schon über 1 Jahr her, als ich nach Köln gezogen bin und ich eine Menge ballast hinter mir gelassen habe.

Eine Menge Ballast, die mir sehr zu schaffen gemacht hat, ein Ballast, die mir nicht gut tat. Ein Ballast, was selber sagt, dass Sie wissen, was Liebe ist..

Wie man sieht..

1 Jahr ist nun vergangen und niemand hat es sich gewagt mit mir Kontakt aufzunehmen. Weder Tante Malis, Onkel Dieter, Tante Silke, Onkel Holger, Tante Meike, Onkel Axel, Oma, Opa, ..

ich habe Oma und Opa nun bereits 3 mal einen Brief geschickt, jedoch bis heute nicht einmal was von Ihnen gehört.

Ja, der 20.05.2008. Es war nicht nur der Tag, an dem du gestorben bist, es war auch der Tag, an dem ich viele das letzte mal gesehen habe.

Viele, bei denen ich dachte, dass Sie zur Familie gehören, dass Sie Verwandte sind..

Aber die Realität sah anders aus, KEINER hatte an mich gedacht, hat bescheid gesagt, was passiert ist.

Der allergrößte Schmerz jedoch ist der, dass ich Oma und Opa sehr vermisse!

Onkel Axel habe ich damals in St. Michaelsidonn getroffen und habe mit Ihm gesprochen, aber auch das ist bestimmt schon vergessen worden.


Ich wünschte, dass wenigst du nicht in Vergessenheit geraten wirst, wie ich es bin und dass ich keinen der Leuten über den Weg laufen werde, wenn ich in Dithmarschen bin, am 20.05.2013, die ich nicht sehen will!

Ich möchte DICH sehen und nicht jemanden, der nicht mehr an mich denkt.

Es ist traurig, dass ich am 20.05.2013 in St. Michaelisdonn an einem Stück Gras stehen werde, meine Tränen auf Hans Rudolf, oder wer auch immer dort vergraben sein wird und man nicht weiß, ob man gerade an der richtige Stelle ist, wo deine Urne liegt.


Ja, so ist es leider, eine traurige Wahrheit, die keiner einfach überspielen kann.

Eine traurige Wahrheit, ist auch die Frage zum Pastor "Ist das nun ein anonymes Grab, oder nicht?!"

Und das alles aus Gier, Geiz und dem Gedanken, man wäre was besseres.

Ein "Gemeinschaftsgrab", das hast du dir doch gewünscht, weil du immer gerne bei anderen in der Nähe warst..

So wurde es mir ja noch erzählt..


Dafür eine neue Wohnungseinrichtung und keine Pflege, die man bei einem Gemeinschaftsgrab ja hat, da man das billigste gewählt hat und zum scheißen, so wie zum pflegen eines Grabes zu dumm und zu faul ist.


Ich werde eines Tages leider abkömmlich sein, wenn man mich braucht und lachen über die Leute, die sparen wollten, nichts pflegen wollten und für mich bereits mit meinem 16 Lebensjahr gestorben sind.

Ich denke, was viele nicht wissen ist, dass wir beide sehr verschieden waren, aber eines verbindet uns ganz gewalltig!

Du bist meine Bruder und wirst es immer bleiben, auch wenn ich keine Eltern mehr habe(n) (werde)!


Du wirst mir auch in Zukunft sehr fehlen!!!

 

22-10-2012

IP: geloggt
am: 2012-10-22 21:57:21

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Jörg du fehlst hier so sehr... 4 Jahre ist es schon
her :( und man will es immernoch nicht
glauben...ich vermisse dich und ich fahre jedes Jahr
zu dir und besuche die Unfallstelle...es tut
inmernoch so weh...in Gedanken immer bei dir

 

28-06-2012

IP: geloggt
am: 2012-06-28 13:35:56

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Jörg du fehlst hier so sehr... 4 Jahre ist es schon
her :( und man will es immernoch nicht
glauben...ich vermisse dich und ich fahre jedes Jahr
zu dir und besuche die Unfallstelle...es tut
inmernoch so weh...in Gedanken immer bei dir

 

28-06-2012

IP: geloggt
am: 2012-06-28 13:33:08

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Viel zu lange ist es jetzt schon her dass du
nicht mehr bei uns bist. wir haben und werden
dich nie vergessen!! :-(

 

20-05-2012

IP: geloggt
am: 2012-05-20 13:09:46

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Guten Morgen mein Bruder,

heute ist es 4 Jahre her, als der Tag in unser Leben trat, den wir nie erleben wollten..

4 lange Jahre schon bin ich verzweifelt auf der Suche nach Dir. 4 lange Jahre fehlt mir ein sehr großes Stück meines Herzens, welches verloren ging, als Du von uns gegangen bist!

4 Jahre, wo wir eine Menge machen konnten, was wir damals falsch gemacht haben.
Knapp über 4 Jahre ist es nun her, als Du bei Frauen angefahren gekommen bist und mir gesagt hast, dass Du dich mit mir vertragen willst und wir neu beginnen sollten..
Du hast Dich mit mir treffen wollen, aber dazu ist es leider nie mehr gekommen!
Nun sitze ich hier, schreibe Dir meine Nachricht und vermisse Dich wie die letzten 4 Jahre schon.

Ich hoffe, dass Du mir es nicht böse nimmst, dass ich heute nicht vorbei kommen kann, da ich einfach keine Chnace habe hier aus Köln zurück zu kommen :(

Ich wünschte, dass man die Zeit zurück drehen könnte und den 20.05.2008 rückgängig machen könnte!

Ja, ich würde Dir heut' noch so vieles erzählen wollen, wie schön es ist hier in Kölle, du wärst bestimmt vorbei gekommen, doch ich glaube, dass ich da noch was warten muss, bis wir uns wieder sehen werden!

Was sind uns in den letzten 4 Jahre noch geblieben, außer Trauer, Schmerz, Fotos und Videos?
Jörg verstehst Du, wie wichtig es ist, dass Du zu uns zurück kommst?!

Ich vermisse Dich!

Ruhe in Frieden!

 

20-05-2012

IP: geloggt
am: 2012-05-20 11:20:17

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Jörg,

wie geht es Dir?
Ich habe deine Seite des öfteren mal angesehen, aber es scheint ja kaum noch jemand rauf zu gehen.
Wie du ja weißt, bin ich ja nun in Köln und es geht mir auch schon viel besser als damlas. Klar ist das leben auch hier kein Zucker schlecken, aber es ist doch deutlich besser geworden, seit dem ich hier wohne.

Ich würde Dich doch noch immer so gerne wieder sehen! Du glaubst gar nicht, wie sehr ich dich noch heute vermisse und wie du die Lücke in mein Herz gerissen hast.

Von den Erzeugern habe ich auch bis heute nichts mehr gehört, was ich aber auch sehr schön finde. Ich gehe immer weiter die Linie, dass ich Sie eines Tages ganz vergessen habe, wenn Sie überhaupt noch am Leben sind, sie haben sich ja schon bald Jahre nicht mehr gemeldet.

Ja die alten Zeiten mit dir werde ich nie vergessen, es gab ja schließlich nicht nur schlechte Zeiten zwischen uns!

Ich verstehe aber noch immer nicht, wie du uns so früh verlassen konntest! Die Bilder und die ganze Situation ist bei mir noch immer sehr tief eingebrannt und ich erinnere mich noch immer an jedes Detail, was ich damals gesagt habe.

Ja die Nacht, an dem es passierte werde ich nie vergessen und ebenso werde ich auch dich niemals vergessen!

Es ist wirklich schade, dass ich mein Leben ohne Dich leben muss, obwohl ich immer neue Sachen erfahre, die auch dich wohl sehr interessiert hätten, wer zum Beispiel unsere Verwandten sind, von denen wir nie etwas erzählt bekommen haben und das schlimmste ist, dass diese noch immer am Leben sind und uns wurde immer erzählt, dass es keine mehr geben würde -.-

Ich vermisse dich so sehr mein großer Bruder!!!

 

12-12-2011

IP: geloggt
am: 2011-12-12 21:53:29

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Bruder Herz, ich hoffe es geht Dir gut, wir haben uns nun so lange nicht mehr gesehen, dass es bald Zeit wird, dass wir uns wieder sehen!

Ich würde Dir gerne neue Kerzen an die Unfallstelle bringen, jedoch ist es mir ja nciht mehr möglich, da ich ja Umgezogen bin.

Wie gerne würde ich dir etwas zum Geburtstag besorgen, jedoch weiß ich nciht was und wie ich es dir übergeben soll :(

Ich hoffe, dass du Spaß hast, wo du auch immer sein magst und mich und andere nicht vergessen hast, denn auch ich habe dich nicht vergessen :-(

Es ist schade, dass wir nun so weit entfernt sind.
Ich hätte mich noch gerne von Dir in Sankt Michaelisdonn verabschiedet, jedoch war die ganze Geschichte mit dem Umzug echt Hölle, wie du es ja sicherlich gesehen haben wirst -.-

Ich hoffe, dass du dich mit Kalli gut verstehst und gut auf ihn aufpasst, falls Ihr euch schon gefunden habt. -.-

Ich vermisse dich ganz doll und du wirst mir nie aus dem Herzen gehen, denn du bist mein Bruder und wirst es immer bleiben.

Grüße soll ich Dir auch aus der Verwandschaft geben, die wir nicht kennengelernt haben.

Oder sagt dir der Name Willi Plaumann etwas?
Er wohnt nun in der Schweiz und ist ein Verwandter von uns :(
Schade, dass uns solche sachen damals vorenthalten wurden, wieso auch immer :(

Ich vermisse Dich mein Bruderherz!!!

 

26-10-2011

IP: geloggt
am: 2011-10-26 01:56:00

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

so jens denke nicht mal daran jörgs kreuz auch nur zu berüren das bleibtn da stehen wo es steht und das noch bis es auseinader fällt es ist DAS KREUZ was wir freunde ihm am tag nach seinem tod an seine gedenkstelle gestellt haben nur dieses kreutz hat auch diese bedeutung das kann kein kreuz der welt ersetzen egal wie schön andere sind .und wenn dinge von der unfallstelle genommen werden weil sie kaput oder verwelkt sind ist das so damit lebt jeder von uns und denk nicht das deine sachen anders behandelt werden müssen wie die sachen von uns freunden und seinen eltern was kaputt ist wird entsorgt .... und hör auf auf tantes seite deinen famielien scheisa auszutragen das will hier keiner wissen das ist tantes seite ....

 

07-07-2011

IP: geloggt
am: 2011-07-07 13:12:46

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Jörg,

ich habe heute in St Michel Onkel Axel getroffen und ich habe mich nach nun über 6 Jahren mit ihm unterhalten.

Es ist wirklich schade, zu erfahren, was so alles abläuft.

Denn wie er mir erzählt hat, sind Ur Opa und Ur Oma vor 1 und 3 Jahren verstorben.
Das schlimme jedoch ist, dass uns damals erzählt wurde, dass wir gar keine Ur Oma und Ur Opa mehr hätten.

Auch dass Volker, Tom und andere Personen ja regelmäßig, bzw. oft besucht werden, aber es ist kein Arsch in der Lage von den beiden mal mich zu besuchen, ich sehe die so oft in Brusnbüttel, da Sie ja nun 2 oder sogar 3 Putzstellen in Brunsbüttel haben, ber es kam nie ein Gruß oder sonstiges.

Auch schade ist, dass Sie selber wohl noch immer nicht dazu gelernt haben, wie ich erfuhr, nimmt er ja jede Schicht, die er nur bekommen kann um Geld zu verdienen.

Ich hätte gedacht, dass der letzte Sohn eines Tages doch nochmal wichtig sein wird für die (wenn ich überhaupt wirklich von denen gezeugt wurde, was man mir ja verboten hat zu testen), aber anscheind spielt bei denen ja wie damlas kurz vor und nach deinem Tot immer noch Geld und habgier die größte Rolle.

Ich verstehe auch bis heute nicht, wie man so gierig sein kann und ein Gemeinschaftsgrab für dich nehmen konnte, mit der wörtlichen Aussage "Das müssen wir nicht mähen, etc."
Und dann noch die Frage bei der Beerdigung neben dem Pastor stehend "Das ist doch jetzt kein Anonymes Grab, oder..?"

Ich verstehe es bis heute noch immer nocht nicht.

Ich werde nun die nächsten Tage Opa anrufen und ihn fragen, ob ich ihn besuchen kommen kann.. aber irgendwie habe ich schon jetzt Angst, wie er reagieren wird, was er sagen wird und überhaupt, ob er es möchte, dass ich Ihn besuchen komme.
Schließlich ist es alles schon bald 6 Jahre her, wo ich von zuhause abgehauen bin und seit dem keinen Kontakt mehr mit der Verwandschaft hatte.
Und Opa liegt mir sehr am Herzem, weil ich ihn sehr vermisse.

Auch wenn es keiner verstehen wird, aber wenn man selbst solch ein Leben wie ich durchgemacht hat, würden es alle anderen auch verstehem, wieso ich solch einen Hass auf die Vollpfosten aus Sankt Michaelisdonn habe.

Heut zur Tage ist es eigentlich so, dass ich die Zeit vo damals gar nicht zurück drehen wollen würde, außer die Zeit mit deinem Unfall.
Denn ich bin selbstsädig geworden und ich weiß wie schwer das Leben sein kann.

Andererseits, könnte ich den Vollpfosten, wenn ich sie nur sehe richtig die Meinung sagen, aber ich möchte auf keine Fall, dass sie wieder das Theater von damls anfangen, dann will ich lieber, dass sie ein One Way Ticket ins nirgendwo bekommen.

So ich hoffe, dass nun alle einwenig mehr verstehen, wie es mir geht und ich nicht verstehe, wieso man sich die ganze Zeit streiten und anmachen muss.

Ich vermisse Dich ganz doll mein Bruder!

 

05-07-2011

IP: geloggt
am: 2011-07-05 21:10:51

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Jacq,

1. Ich benutze die Seite nicht für irgendeinen Kinderscheiß!

2. Wenn ich meine Sachen hinlege oder hin hänge, etc. ist es von mir so gewollt und dann will ich nicht, dass es andere wegnehmen, entsorgen, etc.

3. Es ist mir scheiss egal was du mit deinen Sachen machst, jedoch kannst du von anderen Sachen, die DIR nicht gehören die Finger von weglassen! DANKE!

4. Ich finde es okay, wenn du oder Ihr, oder wer auch immer, euch so draum kümmert, wie du es schreibst, jedoch denke ich, dass man dann auch andere Informieren kann!

UNd noch etwas, ich würde gerne das Kreuz erneuern und bevor es wieder Stress gibt, oder es heißt, ich hätte es geklaut, frag ich dich lieber, ob es okay wäre, wenn ich ein neues besorge.

LG Jens

 

05-07-2011

IP: geloggt
am: 2011-07-05 20:53:43

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Tante sorry das deine seite wieder für diesen kinderscheiss benutzt wird ...ich vermiss dich hab dich mega doll lieb

 

27-06-2011

IP: geloggt
am: 2011-06-27 20:40:52

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

êntwendet ????? die schleife wurde nicht entwendet sie war vom regen und sturm total beschädigt und fing an zu schimmeln und daher habe ICH die schleife entsorgt so wie es alle getan hätten die sich um die unfallstelle kümmern ( welke blumen entsorgen ,mähen ,engel klebn , kerze erneuern , blumen wässern ) usw. halt alles was dazu gehört damit es vernünftig aussieht und wir die gedenkstätte behalten dürfen da es ja nur von der stadt geduldet ist . mfg jacq

 

27-06-2011

IP: geloggt
am: 2011-06-27 20:39:30

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Jörg,

verstehst du wieso dein tolle nachbarin solch ein Kindergarten abzieht?

Ich auf jeden Fall nicht!

Es ist auch wirklich schade dass sogar die Schleife vom Unfallort entfernt wurde, denn du hättest mich ja gehasst usw. und nun ist sie zufällig weg..

Einfach nur traurig, wie man die Sachen entwenden kann, die ich dir übergebe, bzw überlasse.

Und nur wir beide wissen, dass du nichts gesagt hast, dass ich nicht dein Bruder wäre, etc.

Einfach nur assig von so einigen Personen -.-

In ewiger Trauer, Dein Bruder Jens

 

23-06-2011

IP: geloggt
am: 2011-06-23 16:06:45

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Tante,
es wird jetzt langsam wieder Sommer und die Grillsaison fängt an. Wir hätten dich grade jetzt so unheimlich gern bei uns. Wir hatten immer so viel spaß und jetzt bist du schon so lange weg.
Wir sind in Gedanken bei dir und wir hoffen dass du auch bei uns bist.
Wir haben dich lieb!!
Deine Anika

 

13-03-2011

IP: geloggt
am: 2011-03-13 14:22:02

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Jeden Tag kommen bei mir die Tränen,
denn ich muss einsehen
du bist gegangen ohne ein wort,
Ohne ein Wort, einfach so fort
Jetzt ist es hier so dunkel und kalt
Und ich dachte wir werden zusammen alt
Dieser Schmerz wird immer größer
Anstatt zu heilen immer entblößter
Denn alles ist nur leer und du fehlst so sehr ...
Ich weiß,ich werd dich nie wiedersehen
Nie wieder an deiner Seite stehen
Nie wieder mit dir den Tag verbringen
Nie wieder wird es mir gelingen... tante mein sohn ist heute 2 jahre alt geworde und ich hätte mir sehr gewünsch das du ihn kennen gelernt hättest du hättest ihn geliebt und du wärst ein(e) super parten"tante" gewesen das weis ich ...ich hoffe du warst heute irgendwie bei uns...

Egal wo du gerade bist
Du sollst nur wissen ich hab dich super mega doll lieb und ich werde dich nie vergessen du hast immer einen platz in meinem herzen ....

 

26-02-2011

IP: geloggt
am: 2011-02-26 20:57:26

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Ein sehr guter freund denke immer an dich

 

25-02-2011

IP: geloggt
am: 2011-02-25 23:06:52

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Denn es geschehen Dinge,
die wir nicht begreifen können.
Wir stehen machtlos und stumm daneben.

 

11-02-2011

IP: geloggt
am: 2011-02-11 21:35:19

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Jörg ich möchte dir alles gute da wo du bist wünschen da ich dich sehr vermisse wir teieln ja eines gemeinsam was mich immer wider an dich erinnert Jörg ich vermisse dich von ganzem Herzen

 

09-01-2011

IP: geloggt
am: 2011-01-09 20:42:02

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Jörg, ich möchte Dir alles gute zum Geburtstag wünschen, auch wenn wir diesen nicht feiern können, sondern eher noch mehr um Dich trauern.

Es tut sehr weh, wenn man bedenkt, wie lange dein Unfall mit Todesfolge schon her ist und wie lange man sein Leben schon ohne Dich leben muss.

Es ist schade, dass nur noch wenige auf deine Seite zugreifen und dass die letzten Einträge nur noch von mir sind :(

Ich würde heute so gerne zu Dir ans Grab kommen und Blumen niederlegen, jedoch habe ich einfach kein Bezug zu deiner Grabstätte, da man ja die Sparmaßnahmen nutzen wollte.
Ich hoffe, dass du mir verzeihen wirst, dass ich nicht zum Friedhof, sondern zu deiner Unfallstelle fahren werde.

Es ist schade, dass wir damlas nicht mehr über alles reden konnten, denn man muss vergessen und verzeihen können, was ich schon lange gemacht habe.

Es tut sehr weh, Dir nur schreiben zu können und Dich nicht persönlich gratulieren zu können.

Ich kann bis heute kaum glauben, was damals passiert ist und das man so vieles vergessen hat.

Es ist einfach alles so traurig, wie sich einige Leute verhalten und wie wichtig den Eltern die Söhne sind.

Ich weiß nicht, ob Du es weißt, aber ich habe bis heute wiedermal keinen Kontakt mit unseren Erzeugern und ich habe mittlerweile auch keinen einzigen Funken Interesse mehr, mit denen in Kontakt zu treten, weil für mich sind Sie gestorben, wie man es unter dem Menü Mein Geständnis lesen kann.

Ja, was soll man dazu sagen, wenn man den einzigen lebenden Sohn vergisst und ignoriert.
Leider habe ich von Opa noch heute keine Antwort auf meinen Brief bekommen, den ich Ihm vor bald 1 Jahr geschrieben habe. Aber anscheind bin ich der ganzen Familie, incl. Verwandten egal geworden, oder die wissen nicht mehr, dass ich auch noch auf der Welt bin.

Ich finde es am traurigsten, dass ich mit Opa keinen Kontakt mehr habe, denn das tut mir am meisten weh.

Dass unsere Erzeuger, wenn sie es wirklich sind, sich nicht mehr melden, dass ist mir völlig egal. Aber wenn ich an Opa denke, da kommen mir immer wieder die Tränen, denn er ist für mich das wichtigste, was in der Familie, bzw. Verwandschaft ist.

Ich bin mal gespannt, ob ich überhaupt informiert werde, wenn er eines Tages von uns gehen wird, ob er sich noch an mich erinnern wird und weiß, wie sehr ich ihn vermisse und Ihn Liebe.

Auch wenn es hier um deine Seite geht, möchte ich auf diesen Wege sagen, dass ich Opa sehr vermisse und Ihn als Opa sehr liebe und es schade finde, dass auch er mich, den Sparfuchs, wie er es eines Tages sagte, vergessen hat.

Mein Bruderherz, es ist einfach traurig, wie die Umstände heutzurtage sind und dass du nicht wieder zu uns kommen wirst.

Egal was damals passierte, es ist alles egal, denn ich verzeihe Dir alles, was zwischen uns war.

Ich vermisse Dich so sehr!
Auch nochmals: OPA ICH VERMISSE DICH!!!

Solltest du dies lesen, so würde ich mich freuen, wieder was von dir zu hören und hoffe, dass du dich bei mir meldest.

Mit Tränen in den Augen sage ich: Auf wiedersehen!!!

 

09-01-2011

IP: geloggt
am: 2011-01-09 12:53:00

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

hallo mein bruder herz, ich hoffe du hattest auch
solch ein schönen weihnachtstag, wie ich ihn
hatte. Es fällt mir auch dieses jahr sehr schwer, ein
geschenk weniger kaufen zu können, weil ich dir
keines überreichen kann :( ich habe eigentlich
damit gerechnet, dass du mehr grüße und wünsche
zu weihnachten eingetragen bekommst, aber die
meisten haben dich wohl vergessen, wie sie mich
damals vergessen haben, oder sie sind nicht in der
lage! Es ist schade, dass man jedes jahr merken
muss, wie ein mensch in vergessenheit geraten
kann und wie sehr man jemanden neben seiner
freundin vermissen kann. Doch ich werde dich nie
vergessen und werde versuchen müssen, zu
akzeptieren, dass wir uns wohl nie wieder sehen
werden! Es tut immer wieder so verdammt doll
weh, diese merken zu müssen! Ich vermisse dich
mein bruderherz!

 

25-12-2010

IP: geloggt
am: 2010-12-25 12:59:00

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo mein Bruder herz,

ich kann es noch immer nicht glauben, dass ich/wir dich nie weider sehen werden..
Ich finde einfach keine passenden Worte heute und daher halte ich mich kurz!

Ich vermisse Dich so sehr, dass ich fast wieder anfange zu weinen!

Ich werde dich nie vergessen und immer in Erinnerung behalten!!!

 

03-09-2010

IP: geloggt
am: 2010-09-03 23:31:07

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Lieber Jörg,

vor kurzem bin ich nach langer Zeit an deiner Unfallstelle vorbeigefahren. Und es war wie jedes Mal wieder ein kleiner Schock !

Du warst wirklich ein ganz wunderbarer Mensch und ich bin froh, dass wir uns in den letzten 2 Jahren deines Lebens wieder des Öfteren treffen konnten.

Deine liebevolle und herzliche Art war immer besonders. Ich habe dich nie auch nur ansatzweise mit einer schlechten Charaktereigenschaft erlebt. Du hattest stets dieses tolle smarte Lächeln im Gesicht und hast so viel Lebensfreude ausgestrahlt. Das hat einfach angesteckt.

Ich erinnere mich gerne an unsere zum Teil zusammen erlebte Kindheit und Teenagerzeit zurück. Was haben wir Unsinn gemacht :-) noch Heute kommen mir bei den Erinnerungen daran vor Lachen die Tränen.

Ja, sogar ganz verknallt waren wir mal. Wow, das ist wahnsinnig lange her, aber es hat wirklich Spaß gemacht mit dir!

Ich bin dankbar dafür, dass ich dich kennen durfte, das wir nie Streit hatten, das ich dich erleben durfte. Du hast dich zu einem ganz tollen Mann entwickelt! Du bist viel zu früh gegangen. Leider trifft es immer die Falschen !!

Vielen Dank für einige kurze, aber wunderbare Jahre mit dir. Du hast in jedem von uns, der dich kennenlernen durfte etwas verändert, glaube mir!

Du hast einem unwissend gezeigt, wie ein Mensch zu sein hat. So wie du:
großzügig, gutherzig, hilfsbereit, so unglaublich freundlich und lebensfroh!

Ruhe in Frieden! Du wirst nie vergessen sein!

Eine alte Freundin

 

29-07-2010

IP: geloggt
am: 2010-07-29 21:11:22

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo Jörg, es ist leider mit entsetzen, so wie ich es empfinde festzustellen, dass immer weniger Leute auf Deine Seite gehen, was ich schade finde, denn ich kann wohl bald mit der Homepage machen was ich will (ich meine Veränderungen) und es würde wohl niemanden auffallen :-(

Ich hoffe, dass es dir gut geht und du uns wenigst noch immer nicht vergessen hast und es auch nie tun wirst.. :-(

Es ist schade, dass ich gefragt werde, wer Du bist und ich nur noch sagen kann, das Du das Unfallopfer von der B5 warst, wo schon alle drüber bescheid wissen.. Es ist echt schade, dass ich meine ganze Familie verloren habe und es nicht mal jemanden von denen Interessiert..
Eines Tages stehe ich an Opa's Grab und kann Ihm nur noch sagen, dass er mir die letzten Jahre sehr gefehlt hat und ich nicht verstehe, wieso er mir nich einmal einen Anruf oder eine Antwort auf meinen Brief hinterlassen hat..

Ich verstehe es einfach alles nicht..
Meine Freundin fragt mich, wer du warst und ich kann nur noch Erinnerungen an Sie weiter geben..
Aber über meine Familie kann ich ab meinem 15. Lebensjahr nur noch negatives erzählen kann und es einfach nicht anders geht..

Es ist schade, dass es damals mit deinem Unfall passiert ist und wir dich verlieren mussten, denn ich habe es noch immer nicht verstanden, wieso wir uns damals nicht einmal mehr die Hand reichen konnten..

Es ist einfach alles total schade.. was ich besonders schade finde, ist dass Opa sich nciht einmal mehr einen Funken für mich interessiert..

Ich Liebe Dich über alles!!!

 

07-07-2010

IP: geloggt
am: 2010-07-07 00:44:22

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

Hallo mein Bruder,

lange nichts mehr von Dir gehört, bzw. Dich gesehen...

Ich habe mir eben die Unfallstatistiken aus dem Jahre 2008 angesehen und musste erfahren, dass im Jahre 2008 auf der B5 nur ein tödlicher Unfall stattgefunden hat. Leider musstest Du in die Statistik hinein rutschen :-(


Die Zeit, SIe vergeht, die Tränen werden immer mehr, aber eines wird immer weniger.. Die Personenanzahl, die Deine Homepage besuchen.

Es waren im Jahre 2008 Insgesamt 5.333 Zugriffe auf deine Seite.

2009 waren es nur noch 2.277

und heute 2010 sind es nur noch 488 Zugriffe.

Aber ich bin stolz, dass ich Dir eine Homepage gemacht habe, die mit Insgesamt 8.098 Zugriffen seit der Erstellung (23. Mai 2008) aktiv ist.

Es ist einfach kaum zuglauben, was vor nun fast 2 Jahren geschehen ist und es ist noch immer so eine leere und stille in meinem Herzen, seit dem du verstorben bist!

Die Tage rücken immer näher, wo es schon 2 Jahre her ist, dass du deinen Unfall hattest. Und ich habe so traurig wie es klingt noch KEINE Zusage, die mit mir zusammen eine "Trauerminute" einlegen möchte.

Ich weiß nicht, wie man es sehen soll..


Ich vermisse Dich so sehr!!!

 

16-05-2010

IP: geloggt
am: 2010-05-16 14:11:17

für
Jörg Gorontzi
* 09.01.1987
20.05.2008
 

 

Meine Sorgen und Wünsche die ich Jörg Gorontzi mitteilen möchte.

Diese Kerze hat angezündet. Ihre IP-Adresse 52.55.186.225 wird geloggt!

Bücher die in der Trauer helfen - Hilfe von www.trauer.org

:
, ISBN:

 

weitere Buchtipps

(c) 2007 www.trauer.org - Alle Rechte vorbehalten.

 


ermöglicht durch: www.trauer.org - Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung im Internet.
Trauer.org behält sich die Streichung einzelner Texte und die Löschung des Angebots vor.
Disclaimer von www.trauer.org