Eine Kerze anzünden
Zünde eine Kerze an für Deinen geliebten Menschen
und teile ihm Deine Sorgen und Wünsche mit, damit
er sie stellvertretend für Dich Gott vorträgt.


Als du deine Augen geschlossen hast,
hat die Sonne nicht gescheint.
Der Regen ist gefallen,
als hätten die Engel um dich geweint.

Als du die Augen geschlossen hast,
war es dunkel hier auf Erden.
Die Wolken haben den Himmel verfinstert,
als wollten sie seinen Schmerz verbergen.

Als du die Augen geschlossen hast,
haben die Vögel aufgehört zu singen.
Als wollten sie ihre Trauer in Schweigen
zum Ausdruck bringen.

Als du die Augen geschlossen hast,
sind alle Kerzen erlischt.
Sie haben aufgehört zu blenden,
um die Wärme, die sie gaben aufzuheben,
um sie dir mit auf deine letzte Reise zu
geben.

Als du die Augen geschlossen hast,
hat der Donner gegrollt,
und dir so ein letztes Mal,
seinen Tribut gezollt.

Doch als du deine Augen geschlossen hast.
ist irgendwo eine Rose erblüht,
die jeden, der sie sieht mit
Deiner Einzigartigkeit erfüllt!

 

06-08-2008

IP: geloggt
am: 2008-08-06 00:24:38

für
Simon Weger
* 02.05.1995
06.04.2008
 

 

Meine Sorgen und Wünsche die ich Simon Weger mitteilen möchte.

Diese Kerze hat angezündet. Ihre IP-Adresse 3.95.63.218 wird geloggt!

Bücher die in der Trauer helfen - Hilfe von www.trauer.org

Max Velthuijs : „Was ist das?“, fragt der Frosch
Verlag Sauerländer , ISBN: 3-7941-3376-5

Eines schönen Tages findet der Frosch eine Amsel im Gras liegen. Sie bewegt sich nicht mehr. Schnell benachrichtigt er das Schweinchen und holt es zu der Stelle wo er den Vogel gefunden hat. Die Ente kommt dazu, doch auch sie ist ratlos. Alle drei begreifen nicht, was mit der Amsel los ist. Da kommt der Hase dazu und erklärt den dreien, dass die Amsel tot ist. Er erklärt was passiert, wenn man tot ist und gemeinsam begraben sie die Amsel. Dieses Bilderbuch ist für den Kindergarten sehr gut geeignet, denn es enthält einfache Bilder und kann auch ohne die Dialoge verstanden werden. Es ermöglicht den Kindern einen Zugang zum Thema Tod, der sehr behutsam aber nicht beschönigend dargestellt ist. Ein sehr schönes Buch, das auch zeigt, dass es nach der Trauer auch wieder Freude geben kann.

 

weitere Buchtipps

(c) 2007 www.trauer.org - Alle Rechte vorbehalten.

 


ermöglicht durch: www.trauer.org - Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung im Internet.
Trauer.org behält sich die Streichung einzelner Texte und die Löschung des Angebots vor.
Disclaimer von www.trauer.org