Eine Kerze anzünden
Zünde eine Kerze an für Deinen geliebten Menschen
und teile ihm Deine Sorgen und Wünsche mit, damit
er sie stellvertretend für Dich Gott vorträgt.



Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
J.W. von Goethe

Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen ist die Spur, die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.
Vinzenz Erath

 

14-10-2009

IP: geloggt
am: 2009-10-14 11:32:33

für
Josie-Anna
* 26.01.2009
26.01.2009
 

Brief von einem Engel

Mama, jetzt bin ich hier,

ganz weit weg von dir

und doch so nah.

Mama, ich sehe dich weinen,

auch du willst zu mir,

ich spüre Deine Tränen,

stehe direkt neben Dir.

Mama, ich kann nun nicht mehr kommen,

deshalb bitte gib auf dich acht

und sag all meinen Lieben jeden Abend "Gute Nacht".

Sag meinen Freunden das ich sie trotzdem hören kann.

Es tut so weh,

ich schau Eure traurigen Gesichter an.

Mama, bitte nicht traurig sein,

hier bin ich nicht allein,

Bitte lächle doch einmal für mich,

Du darfst nicht weinen,

dann lächel ich auch noch einmal für Dich.

Mama, ich hab jetzt keinen Schmerzen mehr,

doch vermisse ich mein Leben sehr,

ich wünsche mir ein bißchen Lebensnähe her.

Mama, jetzt habe ich keine Angst mehr,

es ist schon eine Weile her.

Nun bin ich hier,

aber auch oft bei Dir.

 

30-01-2009

IP: geloggt
am: 2009-01-30 14:30:07

für
Josie-Anna
* 26.01.2009
26.01.2009
 

auch wenn es jetzt vieleicht noch nicht so schein, es wird irgendwann besser.
irgendewann wisr du wider glücklich sein,
doch bis dahin ist es noch ein langer weg
ich weiß genau wie es dir geht, denn mir ging es genau so.
ganz liebe grüße .

 

27-01-2009

IP: geloggt
am: 2009-01-27 17:34:06

für
Josie-Anna
* 26.01.2009
26.01.2009
 

Ich bete für Dich und Dein Kind

 

27-01-2009

IP: geloggt
am: 2009-01-27 16:21:06

für
Josie-Anna
* 26.01.2009
26.01.2009
 

hallo meine tochter

durch einen unfall musste ich dich leider heute stillgebären.
In 24Schwangerschaftswoche wurdest du mir genommen.
Mir Tut es sehr weh das du von mir gegangen bist.
ich hätte dich so gerne in meinen armen gehabt dich angezogen dich geküsst und ein leben lang für dich gesorgt.
Auch wenn ich sehr jung mutter wurde grade im alter von 16 ist mir bewusst wie sehr ich meine tochter liebe und nun vermisse.
Meine Tränen wird mir niemals wieder je einer nehmen können
den du bist in mir intigriert.
Du wurdest gesegnet und not getauft
deine name
Josie-Anna Veber
Mama
Jessica Veber (ich)
vater
Zucki schmidt
Deine Partentante
Yasmine Sabrina Greiner
Dein Partenonkel
-
Sie wäre deine Partentante geworden ..
auch ihr geht es sehr schlecht.
Wir trauern um dich
am donnerstag muss ich dich leider in bingen auf dem friedhof beerdigen
es wird der schlimmste tag in meinem leben

Wir lieben dich
kleine josie-anna

 

26-01-2009

IP: geloggt
am: 2009-01-26 01:18:31

für
Josie-Anna
* 26.01.2009
26.01.2009
 

 

Meine Sorgen und Wünsche die ich Josie-Anna mitteilen möchte.

Diese Kerze hat angezündet. Ihre IP-Adresse 54.226.73.255 wird geloggt!

Bücher die in der Trauer helfen - Hilfe von www.trauer.org

Der kleine Tonino liebt seine Großeltern – jeder Besuch bei Ihnen auf dem Land wird für ihn zu einem schönen Erlebnis. Mittelpunkt seiner Besuche ist der Kirschbaum, den der Großvater zur Geburt von Toninos Mutter in den Garten gepflanzt hat. Gerne sitzt er mit seinem Großvater darin und hört den Baum erzählen. Doch eines Tage stirbt die Großmutter und der Großvater fängt nun an vergesslich zu werden. Nach einer kurzen Zeit stirbt auch der Großvater und Tonino ist unendlich traurig. Doch er hat ja noch den Kirschbaum, in den er sich setzen kann und dann ist er seinem Großvater ganz nah. Im Kirschbaum lebt sein Großvater weiter.

 

weitere Buchtipps

(c) 2007 www.trauer.org - Alle Rechte vorbehalten.

 


ermöglicht durch: www.trauer.org - Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung im Internet.
Trauer.org behält sich die Streichung einzelner Texte und die Löschung des Angebots vor.
Disclaimer von www.trauer.org