"Einen geliebten Menschen verlieren"
Online-Seminar

Seminarbeschreibung

In diesem Seminar werden Wege aufgezeigt, mit Trauer angstfrei umzugehen, den Schmerz des Verlustes zum Ausdruck zu bringen, damit die Trauer zu einem neuen Leben führen kann.

Das Seminar ist untergliedert in zwölf Geh-zeiten.
Die Gezeiten - Ebbe und Flut - symbolisieren das Auf und Ab wie viele sich in der Trauer erleben. Darin liegt aber auch etwas Tröstliches und Hoffnungsvolles, denn einer Zeit der Ebbe folgt eine Zeit der Flut, wie Nacht und Tag sich ablösen. Beides hat wichtige Bedeutung in unserem Leben.

"Nacht folgt nicht auf Nacht - dazwischen ist der Tag.
Berg folgt nicht auf Berg - dazwischen ist das Tal.
Ebbe folgt nicht auf Ebbe - dazwischen ist die Flut."


Gleichzeitig fordert das Wort Geh-zeiten uns auf, durch die Zeiten zu gehen, denn wir sind der Trauer nicht einfach ausgeliefert, wir können selber etwas tun, um von der Nacht in den Tag zu kommen.

Geh-zeit 1: Ich schaue zurück auf die gemeinsame Zeit mit dem Menschen, den ich liebe - Zeit der Erinnerung
Geh-zeit 2: Die Zeit der Bedrohung des Lebens meines geliebten Menschen
Geh-zeit 3: Die Sterbestunde - Mein geliebter Mensch lebt nicht mehr, er ist tot.
Geh-zeit 4: "Das kann doch nicht wahr sein" - Wie ich die Zeit zwischen Sterbestunde und Bestattung erlebte.
Geh-zeit 5: "Wie habe ich das durchgestanden" - die Bestattung,
Abschied und Anteilnahme
Geh-zeit 6: "Langsam wird mir bewusst, was wirklich geschehen ist" - Der erste Monat nach der Bestattung
Geh-zeit 7: "Meine Gefühle brechen auf" - Wie ich mich in den Zeiten Trauer erlebe
Geh-zeit 8: "Ich beginne meinen geliebten Menschen loszulassen" - Die Zeit des Abschiednehmens
Geh-zeit 9: "Nichts ist mehr wie zuvor" - eine Zeit, in der ich meine Beziehungen neu gestalte
Geh-zeit 10: "Ich verändere mich" - Eine Zeit, in der ich mich selber neu kennen lerne
Geh-zeit 11: "Wie bin ich doch durch ihn und seine Zeit des Lebens mit mir beschenkt worden" - Zeit der Dankbarkeit und neuer Liebe zu ihm
Geh-zeit 12: "Was kommt noch alles auf mich zu" - Die Zeit, in der ich mein Leben neu gestalte

=> An wen richtet sich das Seminar?

An alle Trauernde, egal wie lange der Verlust zurückliegt und wer gestorben ist.

=> Was bietet das Online- Seminar?

  • eine Anleitung zur Trauerarbeit der eigenen Trauer in 12 Etappen
  • die Möglichkeit orts- und zeitunabhängig an einem Trauerseminar teilzunehmen
  • mit anderen Seminarteilnehmern durch Chat, E-Mail und ein geschütztes Forum zu kommunizieren und so nicht mehr allein mit der eigenen Trauer zu sein.
  • Moderation & Begleitung durch einen erfahrenen Dipl. Theologen, Sozialarbeiter und Andragogen
  • flexible Zeiteinteilung
  • Kontakt mit Menschen, die ähnliche Schicksale erlebt haben
  • die Möglichkeit anderen Menschen zu helfen

=> Wie sieht der Ablauf des Seminars aus?

Direkt zum Seminar anmelden1. Anmeldung über www.trauer.org.
2. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.
3. Kennenlern-Chat vor Seminarstart moderiert durch Adolf Pfeiffer.
4. Beginn des Seminars durch Nutzung eines Forums und anderer interaktiver Elemente (Dies ist 24h am Tag an 7 Tagen in der Woche möglich) .
5. Herunterladen der monatlichen Seminareinheiten bzw. Geh-zeiten jeweils zum ersten eines Monats.
6. Zur Bearbeitung der Unterlagen haben die TeilnehmerInnen 1 Monat zeit.
7. Gleichzeitig können und sollen die Teilnehmer die interaktiven Elemente des Seminars nutzen.
8. In einem monatlichen Chat der Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen wird an einem vereinbarten Termin die bearbeitete Seminareinheit bzw. Geh-zeit diskutiert.

=> Wie lange dauert das Seminar?

Die Verarbeitung der Trauer und das Leben mit ihr nehmen einen langen Zeitraum in Anspruch, da der Verlust eines Menschen ein einschneidendes Erlebnis ist. Unser Trauerseminar teilt sich in 12 Etappen die jeweils 1 Monat dauern. Somit dauert das Seminar 12 Monate, die Verarbeitung Ihrer Trauer kann aber einen noch längeren Zeitraum in Anspruch nehmen. Die im Seminar gemachten Kontakte können Ihnen aber auch nach dem Seminar bei der Verarbeitung Ihrer Trauer helfen.

=> Was benötigen Sie, um am Seminar teilnehmen zu können?

  • Eine Zugangsmöglichkeit zum Internet
  • Eine eigene E-Mailadresse, die sie regelmäßig abrufen.
  • Nach Möglichkeit auch abends Zugang zum Internet, um an den Chats teilzunehmen (dies ist aber keine zwingende Voraussetzung).
  • Den kostenlosen Acrobat Reader zum Lesen der Seminarunterlagen
  • Einen Drucker zum Ausdrucken Ihrer Seminarunterlagen

=> Was kostet das Seminar?

Es fällt eine monatliche Gebühr in Höhe von 10 € an, die zum Ersten eines Monats fällig ist. Sie können zu jedem Zeitpunkt aus dem Seminar aussteigen, es fallen Ihnen dann keine weiteren Gebühren an. Darüber hinaus tragen Sie die normalen Verbindungskosten zum Internet (z.B. T-online oder Freenet).

=> Was wir nicht bieten bzw. nicht leisten!

  • Das Seminar ersetzt keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung.
  • Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung.
  • Ihre Daten werden nur mit Ihrem Einverständnis an die Teilnehmer des Seminars weitergegeben. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
  • Wir übernehmen keinerlei Haftung

Jetzt hier zum Seminar anmelden =>