Was tun im Trauerfall

Wenn ein lieber Mensch gestorben ist, ist man oft mit den Formalitäten, die dann folgen, überfordert. Mit dieser Liste wollen wir Ihnen bei der Zusammenstellung der Unterlagen, die dann erforderlich sind, behilflich sein.

o Familienstammbuch
o Personalausweis des Verstorbenen
o Heiratsurkunde / Familienstammbuch
o Todesbescheinigung
o Geburtsurkunde (nur notwendig, wenn der Verstorbene ledig war)
o Sterbeurkunde des evtl. schon früher verstorbenen Ehepartners
o Rentenanpassungsmitteilung
o Versichertenkarte / Chip-Karte des Verstorbenen
o Versicherungspolicen (wichtig sind hier: Lebens- oder
    Sterbeversicherungen und der Nachweis über die letzte Zahlung)
o Dokumente von einem bereits vorhandenem Grab (Familiengrab o. ä.)

Wenn Ihnen ein Dokument fehlt wird Ihnen Ihr Bestattungsunternehmer sicher gerne bei der Beschaffung helfen!

 

Rezension

Wenn ein geliebter Mensch gegangen ist, gibt es nicht mehr viel, was man für ihn noch tun kann. Die Trauerfeier, ein würdiger Abschied, ist jedoch etwas, das für Angehörige oft sehr wichtig ist. Dieses Büchlein will helfen eine Trauerfeier vorzubereiten. Mit vielen Anregungen zu Musikstücken und Texten, aber auch Tipps zum Verfassen einer Trauerrede.

Fenster schließen

(c) 2007 www.trauer.org
Alle Rechte vorbehalte. Kein Abdruck ohne vorherige schriftliche Genehmigung.